Dienstag, 31. März 2015

Eieieiei - kleine Osterbastelei

Vor ein paar Tagen ist wieder ein Paar Stricksocken fertig geworden und nach dem Vernähen hab ich die Fadenschnipsel brav gleich zur Sammeldose gebracht. Ja ich gebs zu, ich hab eine eigene Dose dafür…eine rote, mit weißen Punkten :)

Na ja und auf dem Weg dorthin, kam ich bei meiner Sammelstelle für Karton vorbei, da versammelt sich Karton der eigentlich zu schön für die Tonne ist. Man weiß ja schließlich nie, wofür man das alles noch brauchen kann. Und da kam mir ganz plötzlich eine Idee für unsere diesjährigen Osterkarten! Und die ist ziemlich simpel. 

Einfach Eiumriss auf Karton zeichnen, ausschneiden und auf einer Seite mit bunten Wollresten bekleben, Ostergrüße auf die andere Seite und fertig! Wenn man sie beidseitig beklebt hat man auch schon eine österliche Hängedekoration. Oder österliche Geschenksanhänger!

Wollreste Osterei Projekt


Ostereikarten aus Karton und Wollresten

Sehr gut kindertauglich! Ich wußte doch, dass einmal der Tag kommt, wo ich diese kleinen Fadenreste dringend brauchen würde! Und ich konnte mich bei fast jedem Wollstück noch an das das dazugehörige Projekt erinnern :)

Spazierfoto


Nach getaner Arbeit haben wir dann noch etwas Frischluft geschnappt, das Wetter hatte auch schon etwas apriliges mit gelegentlichen, plötzlichen Schauern! Noch eine bunte Karwoche wünscht

Betina

Ostereikarte aus Karton und Wollresten

Verlinkt mit dem creadienstag

Kommentare:

  1. Liebe Betina, die sind ja richtig cool geworden! Das gefällt meiner Tochter sicher auch. Ich glaube, jetzt muss ich auch anfangen, die Fadenschnipsel zu sammeln :-)
    lg, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann gar nicht genug sammeln :)
      Danke & liebe Grüße
      Betina

      Löschen