Dienstag, 28. April 2015

Ein Segel für unsere Oase

Vorhangstoff mit Stöckchen

Unsere kleine grüne Oase ist ein Teil einer großen Terrasse, deren Fläche auf insgesamt 5 Wohnungen aufgeteilt ist. Für ein bißchen Privatsphäre habe ich uns, zusätzlich zu unserem Palettengarten, einen kleinen, luftigen Sichtschutz gebastelt. 

Verwendet habe ich dafür eine alte, bereits schwarz gestrichene, 50cm breite Ivarstütze, ein Stückchen leichten Vorhangstoff, der nach dem Kürzen übrig geblieben war, etwas Bäckergarn und ein paar Stöcke. Zuerst wurde die Stütze mit farblosem Lack für den Außenbereich gestrichen. Während der Lack trocknete, habe ich den Vorhangstreifen auf die passende Breite geschnitten und mit der Overlock gesäumt und danach noch Schlaufen aus Bäckergarn an die oberen Ecken genäht. 

Schlaufe nähen

Die unteren Ecken wollte ich nicht fix befestigen, das ganze sollte etwas mit dem Wind schwingen können. Bei unserer letzten Sonntagsradtour haben wir einige Stöckchen gesammelt, die kamen mir jetzt ganz gelegen. Ich habe 6 ungefähr gleich lange ausgesucht und mit dem Kastanienbohrer mittig jeweils ein Loch gebohrt. Dann noch Bäckergarn durchgefädelt und einfach an den Vorhangzipfeln festgebunden.

Stöckchen

mit Kastanienbohrer Löcher in Stöckchen bohren

Kastanienbohrer

Zum Schluß wurde die Stütze wurde mit ein paar Holzschrauben am Blumenkisterl befestigt. Später möchte ich noch ein paar Schnüre von der Stütze zum Kisterl spannen, als Rankhilfe für die hoffentlich üppig darin wachsende Kapuzinerkresse und auch als Sturmsicherung. Hier oben wird es nämlich oft ziemlich windig. 

Sichtschutz Terrasse

Ich bin ganz zufrieden mit unserem neuen Terrassenteiler und am allerbesten gefällt mir, wenn der Wind den Stoff wie ein Segel bläht. Das bringt so eine kleine Brise Meer in unsere Oase. 

Sonniges Grüßchen
Betina

Segeltuch

Verlinkt mit creadienstag

1 Kommentar: