Mittwoch, 6. April 2016

Taschenspieler 3 Sew Along - Die Kuriertasche


Irgendwie hinke ich gerade etwas hinterher bei Emmas Taschenspieler 3 Sew Along. Bei der Kuriertasche hatte ich mir vorgenommen, eine männlichere Version zu nähen, bin aber bei der Stoffauswahl gescheitert. Nichts männliches im Vorrat ; ) 

Also hab ich mich für simplen, schwarzen Breitcord entschieden und die Tasche auch ansonsten eher schlicht gehalten. Zumindest hab ich es versucht. Denn dann hieß es in der Anleitung das obere Ende der Reißverschlussaufsatztasche mit einem Webband abzudecken. Hm. Da kam mir ein besonderes Schmuckstück in Erinnerung. Nämlich ein Bommelperlenband, mitgebracht aus London, von einem indischen Nähzubehörladen. Endlich fand es Verwendung und ziert nun das Innere meiner Kuriertasche. Ich hab das Fach nämlich, gleich wie bei der Zirkeltasche innen angebracht. Und auch wieder ein Schlüsselband eingenäht, so sind alle wichtigen Dinge sicher verstaut, auch wenn die Tasche keinen Reißverschluss beim Hauptfach hat.

Innenansicht Kuriertasche nordfrau





Generell finde ich die Kuriertasche nicht schwer zu nähen, nur beim Klappenteil hätte die Beschreibung etwas genauer sein können, mein Einschnitt wirkt im Vergleich zu dem auf dem Foto etwas kleiner, da wäre, vor allem für Anfänger vielleicht eine genauere Angabe hilfreich.

Von der Größe her bin ich nicht ganz sicher, ob sie gut als Tasche für Notebook, Zubehör und Kleinkram für den Tag verwendet werden kann, sie ist irgendwie doch nicht so groß wie ich erwartet hatte.


Zum Befestigen des Trägers gibt es auch dieses Mal wieder Ösen. Dazu einen 4,5cm breiten Gurt und starke Karabiner.


Gern würde ich noch ein Exemplar für den Mann des Hauses nähen, am liebsten aus einem alten Segel. Mal sehen ob ich eines auftreiben kann! 

Liebes Grüßchen
Betina


Kommentare:

  1. Also gut ausschauen tut sie ja, und in deinen Standardfarben ;-) Wie schade, eigentlich, dass die Bommel innen sind! Die sehen ja toll aus. Andererseits bleibt es so Dein Geheimnis, was alles in dieser Tasche steckt. ;-) Wegen Segel lass uns mal reden, vielleicht hätte ich da was für Dich! Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du glaubst ja gar nicht, wie schwer das war, wirklich nur einen einfarbigen Stoff für alle Außentaschenteile zu verwenden! Die Bommel, ja, man soll ja auch gerne in die Tasche schauen ; )
      Ui, Segel, das wär natürlich toll!!!
      Danke fürs Vorbeischauen & liebes Grüßchen
      Betina

      Löschen
  2. Die ist ja toll geworden! Ich liebe Cord und mag es gern schlicht. In Kombi mit den schönen Schnallen und dem süßen Aufnäher ist das eine hammer Tasche geworden!!
    Liebe Grüße Rebecca

    AntwortenLöschen